Urologie Dr. med. Steffen Sturm


Blasensteine

 

bis hühnereigroße Konkremente die sich innerhalb der Blase bilden können. Entstehung vor allem bei Harnabflussstörungen aus der Blase bzw. des unteren Urogenitaltraktes. Meistens handelt es sich um ausgespülte Nierensteine, die aufgrund von Harnabflussstörungen in der Blase weiterwachsen können.

Hinweise auf Blasensteine können häufiger Harndrang, Schmerzen in der Blase, Harnstottern und rötlich verfärbter Harn sein.